Speisekarte für's Gehirn, wie die Ernährung unsere Hirnfunktionen beeinflusst

In jedem Organ sind die Interaktionen zwischen den Zellen von großer Bedeutung. Jedoch sind diese Interaktionen nirgendwo so lebenswichtig wie in unserem Nervensystem. Damit diese wichtigen Interaktionen optimal verlaufen, benötigt unser Körper bestimmte chemische Substanzen, die Neurotransmitter und Neuromodulatoren. Die Produktion dieser Substanzen hängt unmittelbar mit der Aufnahme, Resorption und Verarbeitung der unterschiedlichen Nahrungsmittel im Verdauungssystem ab. Sowohl die Menge, als auch die Qualität unserer Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn jedoch unser Darm die Nahrungsmittel nicht richtig verarbeitet, wirkt sich dies negativ auf die Interaktionen unserer Nervenzellen aus. Wissenschaftliche Forschungen zeigen........

Details und Anmeldung.....

Klassisch wird Stress in drei Phasen beschrieben: Alarm (Emergency), Anpassung und Erschöpfung. Diese Stufen beschreiben eine interessante Reise der Freisetzung von chemischen Substanzen, die den Körper auf "Kampf oder Flucht" vorbereiten, bis sie in eine Erschöpfung (Burnout-Syndrom) mit tiefgreifenden Auswirkungen auf den Körper münden.........

weitere Infos und Anmeldung

Ich begrüße Sie herzlichst auf meiner neuen deutschsprachigen Webseite www.nelson-annunciato.com. Es freut mich sehr, Ihnen meine verschiedenen Angebote vorstellen zu dürfen. Ob Impulsvortrag im Rahmen Ihrer Veranstaltung, ein Seminar für Ihre MitarbeiterInnen oder einfach gemütlich von zu Hause aus online lernen......... Gerne stelle ich Ihnen auf dieser Plattform umfangreiche Informationen zur Verfügung.